Abschlusserklärung der Haifa-Konferenz für einen atomwaffenfreien Nahen Osten

Abschlusserklärung der Haifa-Konferenz “Für einen atomwaffenfreien Nahen Osten” 5. – 6. Dezember 2013 in Haifa/Israel „Wenn Israel nicht nach Helsinki geht, dann holen wir Helsinki nach Israel “ unter diesem Motto haben besorgte israelische Bürger im Dezember letzten Jahres zu einer historischen Konferenz aufgerufen. Anlass dafür war die Befürchtung, dass ein weiterer katastrophaler Krieg im …

Weiterlesen →

Sprecher der “Friedensbewegung” will nicht mit Kritik behelligt werden!

Das Wesen der Demokratie ist der offene, diskursive Geist. Ohne Dialogkultur kein Fortschritt. Wer den Frieden will, muss sich der Kritik stellen, zumal im öffentlichen Raum. Sind das Plattitüden? Längst überholte Phrasen aus einer verblichenen Zeit? Meinungsfreiheit, Pluralität, Debattenkultur, das Recht auf Kritik der Autoritäten, insbesondere der Obrigkeit derlei Grundsätze werden von westlichen Demokratien immer …

Weiterlesen →

Nicht unerwartet, dennoch skandalös: “Deutschland facht mit mit Patriot und AWACS syrischen ‘Bürgerkrieg’ an”

Wer den Frieden wirklich will, muss sich eines neuen Tones befleißigen, der Zeit voraus sein , aber die Zeichen der Zeit richtig lesen! Bundesregierung weiter auf Kriegskurs Pressemitteilung des Bundesausschusses Friedensratschlag Kabinett winkt zwei Bundeswehreinsätze durch: Deutschland beteiligt sich an “Krieg gegen den Terror” Deutschland facht mit PATRIOT und AWACS syrischen Bürgerkrieg an   Friedensbewegung …

Weiterlesen →

Wider die Propagandalügenmaschinerie und damit wider die Hoffnungslosigkeit!

Inmitten des Schmierentheaters der Propagandalügenmaschinerie den Kopf oben behalten, das ist das Gebot der Stunde. Es ist allerdings nicht immer einfach hetzerische, dem Kriege dienende Propaganda als solche zu erkennen. Grundsätzlich ist daher Skepsis angebracht gegenüber allen massenmedialen Einflüssen. Die “Nachricht” ist eine Ware. Der Verkauf der Ware Nachricht muss den Gelbbeutel des Betreibers der …

Weiterlesen →

!m Meer der Gewalt nicht die Orientierung verlieren – die Schwäche des Imperialismus erkennen und entsprechend handeln!

Friedenspolitische Gedanken zum nahenden Jubiläumsjahr 2014 Der 2001 vom US-Imperialismus ausgerufene “Krieg gegen den Terror” hat im neuen Jahrtausend vorerst zur weltweiten Ausdehnung der Kriegszone geführt. Die jedes menschliche Maß überschreitende Brutalisierung seiner Methoden ist aber nur ein weiteres Vorzeichen seines heraufdämmernden Endes. Der “tönerne Koloss” USA ist längst ins Wanken geraten. Auch seine westlichen …

Weiterlesen →

Friedensarbeit verlangt ruhige Zuversicht und genaue Lageanalyse, nicht Panikmache

Ermutigung zum Friedensengagement von Irene Eckert zur Weihnacht 2013 Als Menschen, die den Frieden wollen und die damit für eine gerechte soziale Ordnung votieren, müssen wir das Grass wachsen hören. Wir müssen im Meer der gegenwärtigen unheilvollen Tatbestände das vorwärtsweisend Widersprüchliche erkennen. Die Widersprüche sind es, die den Mauern der nur scheinbar fest gefügten Unrechtsordnung …

Weiterlesen →
Seite 81 von 85« Erste...102030...7980818283...Letzte »