Lessons from Hiroshima

why the US does not admit its guilt for the atomic bombing of Japanhttps://riafan.ru/1498254-uroki-khirosimy-pochemu-ssha-ne-priznayut-svoei-viny-za-atomnye-bombardirovki-yaponii 04 August 2021 19: 00  In a few days, August 6, 2021, marks the 76th anniversary of the worst and most destructive war crime of World War II. Then, for the first time, the United States launched an atomic strike on …

Weiterlesen →

US losing Ability for Rational Political Debate and Respect for Science over COV

Finian Cunningham July 28, 2021 © Photo: REUTERS/Thomas Peter The United States is losing the ability for rational political debate and respect for science. Politicians, media and public discourse have been infected by lies, conspiracies, racial stereotyping of nations like China, and rampant hostility. The World Health Organization seems to have succumbed to U.S. pressure …

Weiterlesen →

Die „Unsichtbaren” – hybride Kriege im 21. Jahrhundert

 Die „Unsichtbaren” – hybride Kriege im 21. Jahr- hundert … Anti-russisches Pamphlet aus der Sicht eines ehemaligen NVA Obersleutnant namens  Klaus -Dieter Krug (vermutlich von  2015) https://fallschirmjaeger-der-nva.de/wp-content/uploads/2020/01/Krieg.pdf In einem “hybriden Krieg” erfolgt das Niederringen des Gegner nicht mehr nur durch das Gefecht oder eine Schlacht, wie Clausewitz das beschrieb: “Das Gefecht ist die einzige Wirksamkeit im Kriege; …

Weiterlesen →

The BRICS as an Antidote to the Intellectual Nothingness of Cultural Relativism

17.Juli 2021 The rampant anti-Chinese (and Russian) bias pervasive in today’s society has a lot to do with the fact that people have been conditioned by a very messy world outlook known as “cultural relativism”. While attractive on the surface due to its promotion of “respect and toleration” for other cultures on the one hand …

Weiterlesen →

Die Kommunistische Partei Chinas, die Menschenrechte und das Völkerrecht von Werner Rügemer

china wins

  Dr. Werner Rügemer, geb. 1941, wohnt in Köln/Deutschland. Er machte sein Doktorat in philosophischer Anthropologie, arbeitet als Publizist, Referent, Berater und Stadtführer. Von 1998 bis 2017 war er zudem Lehrbeauftragter an der Universität Köln. Schon 1984 veröffentlichte er nach Feldforschung in Kalifornien/USA eine kritische Analyse der neuen high tech-Industrie und ihrer Verbindung zum Militär: …

Weiterlesen →

Der Zusammenprall der zwei Amerikas Bd. I von Matthew Ehret (erscheint in Kürze)

B. WEST treaty of paris

Die unvollendete Symphonie von Matthew Ehret mit einem Beitrag von Cynthia Chung, erscheint Juli 21   Einleitung übersetzt aus dem Englischen von Irene Eckert Die Vereinigten Staaten stehen am Abgrund. Der Traum, den  ihre Gründungsväter von einer  neuen Aufklärungsepoche für die ganze Menschheit geträumt hatten, wird möglicherweise bald unter dem Treibsand der Zeit verschwinden. Ein Menschheitstraum …

Weiterlesen →

“Russland will ernst genommen werden, fühlt sich von China ausgepresst”  und andere verbreitete Wahnvorstellungen einer absterbenden Technokratie  von Matthew Ehret

neue-seidenstrasse-belt-and-road-initiative

25. Juni. 2021 Wird es Putin rechtzeitig gelingen, die Anti-Atomkriegsmechanismen insoweit zu verstärken, dass die konfliktträchtigen Spannungen  ausreichend abgeschwächt und  somit die bevorstehenden Stürme durchschifft werden können? Sind die geopolitischen Analysten des Westens  in einem so  wahnhaften Irrtum verfangen, dass sie glauben, China und Russland  könnten unterwandert werden? Noch vor kaum einem  Monat befand sich die …

Weiterlesen →
Seite 5 von 106« Erste...34567...102030...Letzte »