Elektromobilität_-_Angela_Merkel_2010

Das würde in eine militärische Auseinandersetzung mit Russland führen, die mit Sicherheit keine lokale wäre. Auf der anderen Seite kann man nicht sagen: Weil wir das militärisch nicht lösen können, können wir es überhaupt nicht lösen.

Kanzlerin Merkel in der Fragerunde nach ihrer Lowy-Institut-Rede in Sydney. Nehmen wir sie doch bei diesem Wort und fragen wir weiter nach konkreten Lösungsvorstellungen von ihrer Seite.  Unterstützen wir den Vorstoß von Steinmeier und die vernunftgetragene  Positionierung von Matthias Platzeck. Vor allem aber müssen wir Sahra Wagenknechts Haltung unterstützen und auch die vernünftigen Stimmen aus den Spitzen der deutschen Wirtschaft, die auf politischen Lösungen   bestehen. Die deutsche Politik muss sich aus ihrer unheilvollen Verklammerung mit der US-amerikanischen Konfrontations-Politik lösen, Kanzlerakte und sonstige “Verpflichtungen” hin oder her. Es macht keinen Sinn Frau Merkel  anzugreifen, man muss ihr Mut machen zum Ausscheren. Die Mehrheit unseres Volkes hat sie für eine Kursänderung hinter sich.