„Shock and Awe“ – Neue Terrorwelle in Paris Wer trägt die Verantwortung?

iraq_10th_anniv_2

Analytische Betrachtungen von Irene Eckert am 15.11. 2015 „Unser Krieg gegen den Terror beginnt mit Al-Qaida, aber er endet nicht dort. Er wird nicht enden, bis jede terroristische Gruppe von globaler Reichweite gefunden, gestoppt und geschlagen ist. […] Die Amerikaner sollten nicht einen Kampf erwarten, sondern eine langwierige Kampagne, anders als alle, die wir je …

Weiterlesen →

Patriotismus und Internationalismus sind keine Gegensätze Wider den “antideutschen” Ungeist

Das-Lied-der-deutschen-Einheit

Ein Beitrag von Irene Eckert UFA in Bashkortostan. Das ist die Hauptstadt einer russischen Provinz von der jüngst weltpolitisch bedeutsame Signale ausgingen. Eine Bezugnahme auf die hoffnungsstiftende BRICS/SCO-Tagung im russischen UFA ist überfällig. Von den Mainstream-Medien wurde das zukunftsweisende Ereignis ausgespart. Volker Bräutigam erstattete dagegen dankenswerter Weise eine Programmbeschwerde. Ohne Gewahrsein der sich gewichtigen tektonischen …

Weiterlesen →

America Admittedly Behind ISIS “Surge” By Tony Cartalucci

isis-guns2

  Taking advantage of a Syrian military stretched thin to protect everywhere at the same time, high concentrations of well-coordinated Al Qaeda forces, based in NATO-member Turkey as well as in US-allies Jordan and Saudi Arabia, have attacked across several fronts. The tactical and strategic gains are minimal compared to the initial stages of the …

Weiterlesen →

Das Bündnis, das für die NATO eine Bedrohung war von Wilfried Schreiber im “Blättchen”

Unknown

Das Blättchen, Ausgabe 10 v. 11. Mai 2015 www.das-blaettchen.de Die Bundeswehr beging am 9. Mai mit einem großen Ball am Berliner Funkturm nicht etwa den 70. Jahrestag des Sieges der alliierten Streitkräfte über die nationalsozialistische Wehrmacht sondern den 60. Jahrestag der Mitgliedschaft der Bundesrepublik in der NATO. Angesichts der historischen Dimension der Beendigung des faschistischen …

Weiterlesen →

“Die Renaissance des Westens” – German Foreign Policy.com zu einem höchst fragwürdigen Strategiepapier

8358981_64c3403b1f_m

Im Westen nichts Neues: Verschärfung des NATO/EUSA-Aggressionskurses gen Ost – Ausbau auch  der atomaren Bewaffnung – Einbindung der “Zivilgesellschaft”in Kalte Kriegsführung! Es wird der “Transatlantischen Westlichen Wertgemeinschaft” nichts nützen, ihr Niedergang ist mit Hilfe solcher Politik vorprogrammiert. Hoffnung kommt aus dem SÜD-OSTEN und buchstabiert sich Aufklärung und BRICS. Stein auf Stein wird an einer neuen, …

Weiterlesen →

Französischer Geheimdienst: Russland plante nie eine Invasion in der Ukraine

Unknown

Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 12.04.15 00:35 Uhr URL: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/04/12/franzoesischer-geheimdienst-russland-plante-nie-eine-invasion-in-der-ukraine/ Der Chef des französischen Militär-Geheimdienstes hat die US-Dominanz der Nato in Fragen der militärischen Aufklärung kritisiert: Die französischen Dienste hätten zu keinem Zeitpunkt Anzeichen einer geplanten russischen Invasion in der Ukraine gehabt. Doch die französischen Erkenntnisse wurden von den Amerikanern nicht berücksichtigt. Der Chef des …

Weiterlesen →

Pepe Escobar: Eurasian emporium or nuclear war?

russia-u-s-cold-war-chess-board

EDITOR’S CHOICE | 08.04.2015 | 08:49 A high-level European diplomatic source has confirmed to Asia Times that German chancellor Angela Merkel’s government has vigorously approached Beijing in an effort to disrupt its multi-front strategic partnership with Russia. Beijing won’t necessarily listen to this political gesture from Berlin, as China is tuning the strings on its …

Weiterlesen →

«Putin ist der perfekte Teufel für die USA und die Nato» Le Figaro Interview mit Philippe de Villiers*

da7e42f7-5d6d-4f74-8c28-a615dbb14e8d_500

Le Figaro: Was halten Sie vom Minsker Abkommen, das von François Hollande und Angela Merkel mit Wladimir Putin ausgehandelt wurde? Philippe de Villiers: Das Minsker Abkommen ist sehr wichtig, denn es beinhaltet vier Neuerungen. Zuerst einmal haben sie den Beteiligten erlaubt, aus der Kriegslogik auszusteigen. Der diplomatische Weg der kleinen Schritte verheisst möglicherweise eine friedliche …

Weiterlesen →
Seite 4 von 512345