1897 – 2017 : 120 Jahre Zionismus und kein Ende?

th. herlz

Im Gedenken an die leidvollen Jahre Palästinas ein Beitrag von Irene Eckert 27. Juni 2017 „Hundert Jahre Balfour-Deklaration, 70 Jahre UNO-Resolution für einen jüdischen Staat, 50 Jahre Sechstagekrieg – für Israel und die jüdische Welt ist 2017 ein ganz besonderes Jahr. Da drohte ausgerechnet das Jubiläum ein wenig in Vergessenheit zu geraten, das am Anfang …

Weiterlesen →

“Starke Klippe” – Ein Jahr nach dem “Gazakrieg” Ein NDR-Beitrag von Bettina Marx

Forum Streitkräfte und Strategien – NDR Info 22.08.2015,19.20-19.50Uhr 23.08.2015,12.30-13.00Uhr (Wh.) Redaktion: Andreas Flocken  Manuskript Dr. Bettina Marx Israel, 8. Juli 2015. Bei einer offiziellen Veranstaltung gedenkt das Land seiner Toten des letzten Krieges. Tsuk Eitan hieß die Militäroperation, zu Deutsch etwa „Starke Klippe“. Sie dauerte 51 Tage und kostete mehr als 2.100 Palästinenser das Leben, darunter …

Weiterlesen →

“Freiheit für Palästina damit auch Israel frei sein kann!“

hqdefault

Palästina/Israel-Vortrag-Skript für den Rotfuchs-Verein Potsdam am 8. Juli um 19 Uhrim Haus der Linken, Alleestraße 3, Potsdam von Irene Eckert1 Genau heute vor einem Jahr am 8. Juli 2014 begann das ununterbrochene 51tägige Bombardement der Besatzungszone GAZA. Gaza, das ist ein 360qkm kleiner Küstenstreifen in der Levante, dessen Bewohner auch vor der neuen Gewaltorgie im …

Weiterlesen →

Der Kairos-Palästina-Tag in Stuttgart – ein Ereignis von großer Bedeutung

Thementag-2015-Stuttgart

„Fordert öffentlich und solidarisch Freiheit für Palästina damit auch Israel frei sein kann“ (Teil I) Dieses Wort richtete Bischoff Tutu an den Evangelischen Kirchentag, der Anfang Juni in Stuttgart stattfand in Ergänzung zum Evangelischen Kirchentag. Der offene Brief des südafrikanischen Nobelpreislaureaten, verfasst und abgesandt am 30. April 2015 blieb unbeantwortet, bis dato. Aber das Kairos …

Weiterlesen →

Günter Grass ist tot und “Die Atommacht Israel gefährdet” – im Verein mit seinen westlichen Verbündeten weiterhin “den ohnehin brüchigen Weltfrieden”

grass_1

Wir trauern um Günter Grass. Günter Grass warnt in der “Süddeutschen Zeitung” vor einem Krieg gegen Iran. In seinem Gedicht mit dem Titel “Was gesagt werden muss” fordert der Literaturnobelpreisträger deshalb, Israel dürfe keine deutschen U-Boote mehr bekommen. Was gesagt werden muss  Günter Grass Warum schweige ich, verschweige zu lange, was offensichtlich ist und in Planspielen …

Weiterlesen →

Obama’s Fateful Indecision By Robert Parry

obama-cameron

EDITOR’S CHOICE | 07.04.2015 | 12:48 The foreign policy quandary facing President Barack Obama is that America’s traditional allies in the Middle East – Israel and Saudi Arabia – along with Official Washington’s powerful neocons have effectively sided with Al-Qaeda and the Islamic State out of a belief that Iran represents a greater threat to …

Weiterlesen →

KenFM im Gespräch mit: Sally Perel (Hitlerjunge Salomon)

Sally-Perel-besucht-zwei-Gymnasien-im-Kreis_ArtikelQuer

Sally Perel wurde 1925 in Peine als Sohn orthodoxer Juden geboren. Die Geschichte seines Überlebens erschien in Buchform und wurde zum Bestseller, der auch verfilmt wurde: “Hitlerjunge Salomon”. Schon der Titel ist ein Paradoxon. Der Jüdische Name Salomon und die Hitlerjugend schließen sich aus. Sie eine geradezu tödliche Kombination. Salomon Perel überlebte die Shoah, da …

Weiterlesen →

Berlin im Würgegriff der Israel-Lobby

canaan-konferenz

Bundesministerium und Berliner Senat drohen Canaan Conference wegen israelkritischer Teilnehmerin By Martin Lejeune on 16. Dezember 2014 Deutschland Vom 15. bis 18.12.2014 treffen sich in Berlin 25 Delegationen von Frauenorganisationen aus Deutschland, Palästina und Israel zur Canaan Conference, um einen Trialog zu führen. Gabi Weber, Mitbegründerin des Cafe Palestine in Freiburg, hatte sich im Vorfeld …

Weiterlesen →
Seite 1 von 212