Syrien geht uns alle an, es ist unser Krieg, der dort tobt von Susanne Holsteiner

Tim Anderson

20. Juni 2017 “Das ist unser Krieg dort in Syrien”, meint der Friedensaktivist Bernd Duschner aus dem bayerischen Pfaffenhofen. Er ist der lebende Gegenbeweis zur Behauptung, dass der Einzelne ja sowieso nichts bewirken kann; dass uns bei aller Empörung ja doch nur der Rückzug ins Private bleibt, in die Resignation angesichts der Kriegsmaschinerie, die in …

Weiterlesen →

„Wir haben eine akute Kriegsgefahr in Europa“ Deutsche Wirtschafts Nachrichten

EroberungTitelbild4-700x340

INTERVIEW mit Wolfgang Bittner | Veröffentlicht: 26.03.17 01:41 Uhr Der renommierte Schriftsteller Wolfgang Bittner hat seine literarische Arbeit unterbrochen, weil ihn die Kriegsgefahr, die in Europa herrscht, zu sehr aufwühlt. Im Interview erklärt er, warum er fürchtet, dass eine Art Nebenregierung in den USA zum Äußersten entschlossen sein könnte. Ein US-Panzer vom Typ M1A2, während der …

Weiterlesen →

Brauchen Europa und Russland einander wirklich? von Matthias Platzeck

logo_szonline

Die am 19. Februar gehaltene Dresdner Rede von Matthias Platzeck im Wortlaut. Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin sehr dankbar hier heute vor Ihnen stehen zu dürfen, um eine „Dresdner Rede“ zu halten. Nicht nur, weil es mir eine Ehre ist, in diese renommierte Veranstaltungsreihe als Redner aufgenommen zu werden, sondern auch, weil Dresden …

Weiterlesen →

Die Rolle Deutschlands im Syrien-Konflikt von Dr. med. Salem El-Hamid, Vorsitzender der Deutsch-Syrischen Gesellschaft DSG*

syrien

zf. Grundlage des folgenden Textes ist ein Vortrag, den Dr. med. Salem El-Hamid im Frühherbst 2016 bei einer internationalen Syrien-Konferenz im deutschen Bad Sooden-Allendorf gehalten hat. Die neueren Entwicklungen (Regierungswechsel in den USA) sind noch nicht einbezogen. Nichtsdestoweniger ist der Text eine wertvolle Analyse, um ein genaueres Bild von der Rolle Deutschlands im Syrien-Konflikt zu …

Weiterlesen →

A New Cold War or a New Detente Gilbert Doctorow

horizont

EDITOR’S CHOICE 10.12.2016 | The U.S. presidential election presented the American voting public with a clear choice on the issue of the New Cold War with Russia, between worsening tensions and a chance for détente. Hillary Clinton offered a continuation and intensification of the policies of isolation, denigration and confrontation with Russia that President Obama …

Weiterlesen →

Der Kampf um nationale Souveränität ist unverzichtbar und dient dem Frieden

dem-deutschen-volke

Über die Bedeutung des Begriffs Nation von Irene Eckert, Berlin 24. Juli 2016 „Eine Nation ist eine historisch entstandene stabile Gemeinschaft von Menschen, entstanden auf der Grundlage der Gemeinschaft der Sprache, des Territoriums, des Wirtschaftslebens und der sich in der Gemeinschaft der Kultur offenbarenden psychischen Wesensart.“ Josef W. Dschugaschwili (1909?) Wie jede historische Erscheinung überhaupt, …

Weiterlesen →

Train Attack in Bavaria – False Flags in Massproduction:

gladio_NATO-450x199

EU, Euro, & NATO Directing Vassals to Oppress Peoples by Peter Koenig | Wednesday, July 20, 2016, 12:27 Beijing Another false flag in Würzburg, Bavaria, Germany. A young man attacks four passengers in a train and later a passerby in the street. The scenes repeat themselves now in rapid cadence. Paris, Brussels, Nice, Bangladesh … Same …

Weiterlesen →

US-NATO-Mafia: Dem Druck auf deutsche Politik widerstehen

nato-mafia

Sitzung des Bundestages und Regierungserklärung der Bundeskanzlerin am 7.7.2016 Jüngstes US-NATO-Mafia-Verhalten gegenüber deutscher Regierung Von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait „Der große Außenpolitiker George F. Kennan hat die NATO-Osterweiterung schon Ende der Neunziger als den verhängnisvollsten Fehler der US-Politik seit der Ära des Kalten Krieges bezeichnet, eben weil die Einkreisung Russlands den Weltfrieden …

Weiterlesen →

Soziale Ausgrenzung, Kriegsfolgen und die vergiftete Debattenkultur in Deutschland

cracked

  «Vergiftung der Debattenkultur» - Ein besorgter Blick nach Deutschland von Karl Müller 1952, nur wenige Jahre nach dem Krieg und nur ein Jahr nach seiner Arbeitsaufnahme, hat das deutsche Bundesverfassungsgericht das erste Mal in seiner Geschichte eine Partei verboten: die Sozialistische Reichspartei SRP. Diese Partei sah sich selbst in der Nachfolge der NSDAP. Vier Jahre …

Weiterlesen →

Weihnachtsbrief 2015 von Irene Eckert

Weihnachtsfrontbild2015_638

Freunde, Kollegen, um den Weltfrieden Besorgte, verzeiht mir, wenn ich zur Weihnacht und zum Jahresende statt Persönliches anzumerken und zu berichten, grundsätzlich werde. Natürlich ist auch das Persönliche politisch und das Politische persönlich, wie schon der gute alte Schweizer Dichter Gottfried Keller im 19. Jahrhundert wusste. Für ihn war alles politisch und zwar vom „Dachziegel …

Weiterlesen →
Seite 1 von 712345...Letzte »