Das letzte Augustwochende in Berlin kannte viele Höhepunkte

Die nachfolgend dokumentierte  Rede von Elke Zwinge-Makamizile ist ein wichtiger Baustein, weil sie den Bogen vom Attentat 9/11 zum  vorgeblichen Krieg gegen den Terror in Afghanistan, dem unrühmlichen, kriegerischen  Eingreifen des  NATO geführten Westens und seiner Niederlage 20 Jahre danach, bis zur Herstellung von Biowaffen durch dieselben Kreise und die gesundheitspolitisch begründeten Bürger- und Menschenrechtsbeschränkungen …

Weiterlesen →

Matthew Ehret „Der Zusammenprall der zwei Amerikas oder die unvollendete Symphonie“ – Eine Buchbesprechung von Irene Eckert

Dieser Tage ist ein ungewöhnliches Geschichtsbuch auf dem amerikanischen Büchermarkt erschienen, ein Buch, das unbedingt auch das Interesse europäischer, insbesondere deutscher Leser verdient. Der Verfasser ist ein junger kanadischer Historiker, der mit einem weiten Blick voraus auf die Vergangenheit schaut und  der sich darüberhinaus durch eingreifenden Journalismus verdient gemacht hat.  Der Autor mit dem eigenwilligen Geschichtsverständnis versteht …

Weiterlesen →

FRIEDEN-FREIHEIT-DEMOKRATIE Rede zum 1. Mai 2021 von Elke Zwinge -Makamizile

frie,frei,de

Beitrag für Demo der “Neuen Linken” am Samstag in Berlin FRIEDEN-FREIHEIT-DEMOKRATIE das sind wunderbare Begriffe, die jedem klar machen müssen, dass unsere Corona-Protestbewegung alles andere als rechts ist. soziale Gerechtigkeit gehört mit dazu- nicht nur am Tag der Arbeit! Frieden, das ist das Thema meiner Rede und ich füge hinzu: gegen Krieg -der Buffetts, der …

Weiterlesen →

DER „GÖTTLICHE FUNKE“ ODER DAS CHINESISCHE SCHRECKGESPENST

??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

    Welch ein Meisterwerk ist doch der Mensch! Wie edel durch Vernunft! Wie unbegrenzt an Fähigkeiten! In Gestalt und Bewegung wie bedeutend und wunderwürdig! Im Handeln wie ähnlich einem Engel! Im Begreifen wie ähnlich einem Gott! Die Zierde der Welt! Das Vorbild der Lebendigen!  Shakespeare, Hamlet   Worin besteht der Wert des Lebens, wenn …

Weiterlesen →

50 Anwälte schreiben Offenen Brief gegen Corona-Quarantäne

anwälte für aufklärung

30. NOVEMBER 2020 Aktualisiert: 30. November 2020 18:16 Corona wie die Pest behandeln? “Anwälte für Aufklärung” haben die Legitimität der Quarantäne-Maßnahme untersucht und kommen zu dem Schluss, dass es sich um hundert- oder sogar tausendfache “schwere Freiheitsberaubung” handelt. In einem offenen Brief der Organisation „Anwälte für Aufklärung“ vom 22. November 2020 gehen die 50 Unterzeichner auf …

Weiterlesen →

The World Amidst Coronavirus Hysteria and Beyond – Response to Y.N.Harari (FT) by Irene Eckert

Don't Freak out

“NEVER LET A CRISIS GO TO WASTE”1   The World Amidst Coronavirus Hysteria and Beyond – Response to Y.N.Harari (FT) by Irene Eckert Times of crisis in a business sector can often lead to an overall improvement in the community. Weaker entrants often leave the game …Those that remain therefore have reduced competition ..3   Citizen …

Weiterlesen →

Democracies’ Covid-19 Cures Worse Than Disease? Asia Times (Hongkong)

Asia Times

    As the EU and US lock down, stifling freedoms and commerce, they overlook how a fellow democracy successfully countered Covid-19   By ANDREW SALMONMARCH 18, 2020   Workers disinfect a pavement in a near-deserted Venice, Italy. Photo: AFP Remarkable and frightening events are underway across Europe and the United States. Under the banner of …

Weiterlesen →

Medienkritiker-Treff gegen Meinungsmanipulation und Kriegsgefahr in Kassel ohne Echo im Mainstream von Irene Eckert

ialana-tagung2018-01-27-pb-0913

Ein Bericht von Irene Eckert 30. Januar 2018 Weit mehr als 300 sachkundige Medienkenner, Kritiker und Analysten waren am vergangenen Wochenende dem Ruf der internationalen Juristenvereinigung IALANA1 in die lebenswerte, pulsierende Stadt Kassel, gefolgt. Einst haben die Brüder Grimm hier Märchen gesammelt. Die Kritik an den das Volk entmündigenden Märchen im Medienwald fand weniger Echo …

Weiterlesen →

Deutschland muss seinen Osten endlich ernst nehmen (und die deutsche Teilung über winden)

Unterweisungstafel an der A 115

von Karl Müller Seit dem Beitritt der fünf ostdeutschen Länder zum Geltungsbereich des westdeutschen Grundgesetzes am 3. Oktober 1990 hantieren westdeutsche «Eliten» mit Vorurteilen gegenüber den Menschen in Ostdeutschland. Neue Nahrung wird diesen Stereotypen seit den Bundestagswahlen zugeführt. Es gibt aber auch Gegenrede. Leider pflegen auch ehemalige Ostdeutsche die Vorurteile. Einer von ihnen ist Wolf Biermann, …

Weiterlesen →
Seite 1 von 212