Der schmutzige Krieg gegen Syrien – “The Dirty War on Syria” von Tim Anderson

160119-DirtyWarCover-PDF

Buchbesprechung von Ludwig Watzal Regierungspropaganda und die Desinformation von Nichtregierungsorganisationen (NGOs) haben die Medienberichterstattung über den Syrienkonflikt von Beginn an stark beeinflusst. „Der schmutzige Krieg gegen Syrien“ wurde von einer Fülle von Desinformation begleitet, wie sie die Welt bisher noch nie gesehen hat. Diese Faktoren haben Tim Anderson motiviert, dieses Buch zu schreiben. Von Beginn …

Weiterlesen →

Zum Buch “Ausstieg aus der NATO” von Rolf Hochhuth

Unknown

Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann Das ist selten. Das ist einer der wenigen Ausnahmefälle, dass ein Intellektueller den aktuellen Ereignissen auf den Grund zu kommen versucht. Fast alle schwimmen sie mit, tummeln sich allenfalls in den für den Protest freigegebenen Arenen, um dort den Eindruck zu erwecken, sie schwämmen gegen den Strom. Der Großteil …

Weiterlesen →

“Süß dünkt der Krieg den Unerfahrenen” ERASMUS VON ROTTERDAM

Hans_Holbein_d._J._-_Erasmus_-_Louvre

“Gottlos aber ist jeder, der den Krieg herbeiführt ” „Süß dünkt der Krieg den Unerfahrenen, doch, wenn er nahet, /Über die Maßen erschrickt das Herz/Des der ihn kennet…“ Pindar von Theben Über die Aktualität der ersten europäischen Anti-Kriegs-Schrift von Erasmus von Rotterdam 1 “Süß scheint der Krieg den Unerfahrenen”2 diese antike Weisheit des Griechen Pindar …

Weiterlesen →

‘Brennerova’ und ‘Wallenstein’ – Willenskraft im Kampf für Frieden einsetzen

wuerde-schiller

Ein Beitrag von Irene Eckert “Weil, der Wille natürlich ganz schlechte menschliche Erfindung” meint Brenners Freundin Hertha im typischen Krimi Slang des Kult-Autors Wolf Haas. In seiner K-Satire “Brennerova” gerät die ohrfeigende Ex-Pädagogin auf der Suche nach ihrem Schamanen in der Mongolei in Geiselhaft. Brenner, ihr unfreiwilliger Held, ein wegen Disziplinlosigkeit frühpensionierter Polizist, wird einmal …

Weiterlesen →

Dostojewski und die moderne Demagogie von Irene Eckert

1665573,TfpHoAlyl6FoVNR2ljANu6zfG6xNplQYfKbP39Vm3ZJB1gc4DJedI+ZirzLYl5CZIHYcUMxlYJcljMK5VHi_4Q==

„Der Idiot“ von Fjodor Michailowitsch Dostojewski / Федор Достоевский ИДИОТ „Ihr könnt nicht zweier Herren dienen…. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon“ 1 „Alles ist jetzt verkehrt. Alles stellen sich auf den Kopf und strampeln mit den Beinen in der Luft.“2 „Der Idiot“ (1869) ist natürlich keiner. Der Titelheld ist ein junger Aristikrat, …

Weiterlesen →

Sokrates oder Stein sein? Ein Plädoyer für Demokratie und Redefreiheit von Irene Eckert

trial

Der Sokrates-Prozess und die Verteidigung der freien Rede! Replik auf einen us-amerikanischen Einspruch gegen Kritik an Sokrates-Demontage von I. F. Stone von I. Eckert Aus psychologischer Sicht mag die amerikanisch-liberale Sympathie für I. F. Stone, für einen als links außen gefeierten ehemaligen US-Journalisten nachvollziehbar sein. Posthume Mainstream-Würdigung für I. F. Stone oder Verriß? Von der …

Weiterlesen →

Amerikas langer Krieg gegen die Menschlichkeit neues Buch von Michel Chossudovsky

maxresdefault

von Dr. phil. Henriette Hanke Güttinger Anfang 2015 hat der kanadische Ökonom Michel Chossudovsky eine Untersuchung zum Zusammenhang zwischen der Globalisierung und den Kriegen der letzten 15 Jahre in englischer Sprache vorgelegt. Schon als Professor für Ökonomie an der Universität von Ottawa – heute emeritiert – forschte er im Bereich Globalisierung. Er gründete das Centre …

Weiterlesen →

“Der Fluch der bösen Tat – das Scheitern des Westens im Orient” Peter Scholl-Latour

coverscholllatour100_v-contentgross

Der bedeutendste Auslandskorrespondent unserer Republik, ein Deutsch-Franzose mit jüdischen Wurzeln, ein Arabist und Islamkenner, einer der als französischer Soldat in Indochina gedient hat, einer, der die Welt wie seine Westentasche zu kennen glaubte, ist am 16. August dieses Jahres verschieden. Kurz vor seinem Tode hat der 90jährige uns ein hochaktuelles, sein vielleicht wichtigstes Buch hinterlassen. …

Weiterlesen →