US-NATO-Mafia: Dem Druck auf deutsche Politik widerstehen

nato-mafia

Sitzung des Bundestages und Regierungserklärung der Bundeskanzlerin am 7.7.2016 Jüngstes US-NATO-Mafia-Verhalten gegenüber deutscher Regierung Von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait „Der große Außenpolitiker George F. Kennan hat die NATO-Osterweiterung schon Ende der Neunziger als den verhängnisvollsten Fehler der US-Politik seit der Ära des Kalten Krieges bezeichnet, eben weil die Einkreisung Russlands den Weltfrieden …

Weiterlesen →

Angebliche Bedrohung der baltischen Staaten und Polens durch Russland

NATO WARSCHAU

 Warnung vor neuen “Kriegsabenteuern gegen Osten”  anlässlich der jüngsten Nato-Tagung in Warschau „Die Gelehrtesten sind nicht immer die Leute, die die neuesten Ideen haben. … Wer nichts als die Chemie versteht, versteht auch die nicht recht“ Christoph Lichtenberg Irene Eckert am 9. 07. 2016 Im späten 15. Jahrhundert traf Zar Iwan III, der die Tatarenherrschaft …

Weiterlesen →

US-Geheimdienstveteranen für Vernunft und wider NATO-Kriegskurs

nei nzur nato

Aufforderung aus Übersee  an Angela Merkel mäßigend auf NATO-Gipfel in Warschau einzuwirken von US-Geheimdienstveteranen für Vernunft/ Veteran Intelligence Professionals For Sanity : Frau Merkel wirken Sie mäßigend  gegen NATO-Kriegskurs auf bevorstehender Konferenz in Warschau ein  ein! In einem neuerlichen Memorandum an die Adresse der Bundeskanzlerin wenden sich ehemals hochrangige Geheimdienstveteranen kurz vor der Warschauer NATO-Konferenz …

Weiterlesen →

An den Präsidenten der Russischen Föderation, Herrn Wladimir Putin Von Elke Schuster

308422861

  “Sehr geehrter Herr Putin! Vor 75 Jahren überfiel das deutsche Naziregime die Sowjetunion und brachte unendliches Leid über das sowjetische Volk. Wir haben das nicht vergessen. Umso mehr beschämt es uns, dass unsere derzeitige Regierung jedes offizielle Gedenken verweigert. Mit Sorge erfüllt uns die Feindseligkeit, mit der die westlichen Regierungen Ihnen und Ihrem Volk …

Weiterlesen →

Stimmen der Vernunft zum 75. Jahrestag des deutschen Angriffs auf Sowjetrussland am 22. Juni 1941 Betrachtungen von Irene Eckert

images

Außenminister Steinmeier hat am Vorabend des 75. Jahrestages des Überfalls auf die SU und in Anbetracht der aggressiven NATO-Manöver vor Russlands Haustüre „Europa davor gewarnt, die Beziehungen mit Russland durch „lautes Säbelrasseln und Kriegsgeheul“ zu verschlechtern. Die Militärs könnten keine größere Sicherheit an den östlichen Nato-Grenzen gewährleisten. Stattdessen müsste man einen aktiveren Dialog mit Moskau …

Weiterlesen →

Nach Ramsteinprotest NACHFASSEN NÖTIG!

Unknown

Russia Today Deutsch berichtet ausführllich – wir müssen am Ball bleiben https://deutsch.rt.com/inland/38933-stopp-ramstein-wochenende-fur-frieden/ NACHFASSEN NÖTIG! Liebe Freunde und Kollegen, nach der erfolgreichen, gemeinsamen Aktion “Blockade von Ramstein” am Wochende und den wichtigen Worten von Willy Wimmers und Oskar Lafontaine, möchte an die Dringlichkeit erinnern, die Sache weiter voranzutreiben. Plant die Partei Die Linke, planen andere Parteienvertreter …

Weiterlesen →

Schluss mit Kriegshetze und NATO- Aufmarsch in Europa gegen Russland! (Freidenker )

Unknown

Appell der Freidenkerinnen und Freidenker vom Verbandstag am 05. Juni 2016 in Potsdam Wir Freidenkerinnen und Freidenker in Deutschland erheben mit großer Sorge unsere Stimme gegen das Anwachsen der Kriegsgefahr in Europa. Wir appellieren an alle Menschen, nicht wie im Schlafwagen einem neuen großen Krieg entgegen zu rasen, sondern die Warnsignale zu sehen und die …

Weiterlesen →

“Frieden mit Russland – Verständigung in Europa” (DIE LINKE)

1918145

Vor 75 Jahren, am 22. Juni 1941, überfiel das faschistische Deutschland die Sowjetunion. 153 Divisionen der Wehrmacht mit 3 Millionen Soldaten fielen über das Land her. Hinzu kamen Soldaten der mit Hitler-Deutschland verbundenen Staaten Rumänien, Ungarn, Finnland, Slowakei und Italien. Knapp vier Jahre kämpfte die Rote Armee gemeinsam mit den anderen Alliierten und dem antifaschistischen …

Weiterlesen →

10 Thesen zu einem missverstandenen Pazifismus-Begriff

Tagxedo-Krieg1

Von Irene Eckert Anfang Juni 2016 1. Der fehlende politische Begriff Carl von Ossietzky meinte schon in den 20er Jahren zurecht, der Pazifismus müsse politisch werden. Kritik am „fehlenden politischen Begriff“ zielt auf das weit verbreitete fehlende Verständnis für politische Zusammenhänge und realhistorische Fakten. Fakten sind präzise benennbar, lassen sich verifizieren oder falsifizieren. Die Geschichte …

Weiterlesen →
Seite 7 von 22« Erste...56789...20...Letzte »