Train Attack in Bavaria – False Flags in Massproduction:

gladio_NATO-450x199

EU, Euro, & NATO Directing Vassals to Oppress Peoples by Peter Koenig | Wednesday, July 20, 2016, 12:27 Beijing Another false flag in Würzburg, Bavaria, Germany. A young man attacks four passengers in a train and later a passerby in the street. The scenes repeat themselves now in rapid cadence. Paris, Brussels, Nice, Bangladesh … Same …

Weiterlesen →

US-NATO-Mafia: Dem Druck auf deutsche Politik widerstehen

nato-mafia

Sitzung des Bundestages und Regierungserklärung der Bundeskanzlerin am 7.7.2016 Jüngstes US-NATO-Mafia-Verhalten gegenüber deutscher Regierung Von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait „Der große Außenpolitiker George F. Kennan hat die NATO-Osterweiterung schon Ende der Neunziger als den verhängnisvollsten Fehler der US-Politik seit der Ära des Kalten Krieges bezeichnet, eben weil die Einkreisung Russlands den Weltfrieden …

Weiterlesen →

Schluss mit Kriegshetze und NATO- Aufmarsch in Europa gegen Russland! (Freidenker )

Unknown

Appell der Freidenkerinnen und Freidenker vom Verbandstag am 05. Juni 2016 in Potsdam Wir Freidenkerinnen und Freidenker in Deutschland erheben mit großer Sorge unsere Stimme gegen das Anwachsen der Kriegsgefahr in Europa. Wir appellieren an alle Menschen, nicht wie im Schlafwagen einem neuen großen Krieg entgegen zu rasen, sondern die Warnsignale zu sehen und die …

Weiterlesen →

“Frieden mit Russland – Verständigung in Europa” (DIE LINKE)

1918145

Vor 75 Jahren, am 22. Juni 1941, überfiel das faschistische Deutschland die Sowjetunion. 153 Divisionen der Wehrmacht mit 3 Millionen Soldaten fielen über das Land her. Hinzu kamen Soldaten der mit Hitler-Deutschland verbundenen Staaten Rumänien, Ungarn, Finnland, Slowakei und Italien. Knapp vier Jahre kämpfte die Rote Armee gemeinsam mit den anderen Alliierten und dem antifaschistischen …

Weiterlesen →

Das Volk ist keine Herde – Rettung wächst uns von unten herauf von Irene Eckert

schwarzes Schaf

Wider Lethargie und Zynismus – Gedanken zum 1. Mai in Solidarität mit allen arbeitenden MenschenIrene Eckert 28.04.2016 Dem Volk aufs Maul schauen Dem Volk aufs Maul schaute nicht nur Martin Luther für seine Bibelübersetzung, sondern auch der revolutionäre Dramatiker Brecht. Von letzterem stammt das Bonmot „das Volk ist nicht tümlich“. Die weltbedeutende Literatur der Dichter …

Weiterlesen →

“Europa braucht Renaissance seiner Kultur” Karl Müller

Renaissance-Bildband

Auf die Stimmen der Völker hören! km. Was Matin Baraki aus Afghanistan berichtet, wird durch viele andere Zeugen vor Ort bestätigt. So hat die ehemalige Parlamentsabgeordnete Malalai Joya in einem Gespräch mit der deutschen Zeitung «Junge Welt» (21.4.2016) berichtet, seit Beginn der westlichen Besetzung habe sich die Situation für die afghanische Bevölkerung kontinuierlich verschlechtert. Das …

Weiterlesen →

Fistellaute der ‘Friedensbewegung’ mit Klassikerhilfe lautstark übertönen

Dolores002

ein Impuls von Irene Eckert Offener Gedankenaustausch tut Not. Nicht Recht haben wollen ist das Ziel. Es geht vielmehr um ein tieferes, ein echtes Verständnis der weltbewegenden Friedensfrage. Auch Fistelstimmen können sich, wenn sie klar denken,  Gehör zu schaffen. Alte und Junge, Frauen und Männer,  leise und laute Töne gekonnt vorgetragen, vermögen gemeinsam Großes Die …

Weiterlesen →

An die Ostermarschierer: Wider die oberflächliche Betrachtung des Terrors

305707279

Gedanken zum Kreuzigungstag 2016 von Irene Eckert Weltweit vierundsechzig Terroranschläge im Monat März Allein im Monat März dieses Jahres gab es bis heute 64 Terroranschläge weltweit. 1 Die meisten Terror-Opfer stammen aus der Welt des Islam: Afghanistan, Irak, Libanon, Libyen, Nigeria, Mali, Pakistan, Somalia, Türkei, Syrien, Yemen. Unsere Konzern-Medien erzwingen unseren kollektiven Aufschrei aber nur, …

Weiterlesen →

Vor 17 Jahren kriegerische Zerstörung Jugoslawiens – Der richtige friedenspolitische Weg: Antiimperialismus

0_original

Vor 17 Jahren: Beginn des völkerrechtswidrigen Krieges zur Zerstörung Jugoslawien am 24. März 1999 endend am 10. Juni 1999 Debatte um richtigen friedenspolitischen Weg 10 Jahre danach schon überfällig Irene Eckert schrieb aus Berlin am 25. 09. 09 über 10 Jahre nach dem völkerrechtswidrigen Türöffnerkrieg zur Zerstörung Jugoslawiens: Die Anti-Kriegs-Bewegung muss im Sinne Carl von …

Weiterlesen →

Ostermarsch: Friedenspolitische Denkblokaden überwinden

ompotsdam2016

Friedenspolitische Denkblockaden verhindern wirkungsvolle Antikriegsarbeit Österliche Betrachtungen zur notwendigen Auferstehung einer machtvollen Friedensbewegung von Irene Eckert 17. März 2016 Zahnlose Losungen Das sinnige Motto „Krieg ist Terror“ soll jahreszeitgerecht die Berliner zum Ostermarsch wieder einmal auf die Straße locken. Anderswo heißt es im gleichen Zusammenhang „mit Bomben löse man keine Probleme“ und „Gewalt gebäre nur …

Weiterlesen →
Seite 5 von 14« Erste...34567...10...Letzte »