Train Attack in Bavaria – False Flags in Massproduction:

gladio_NATO-450x199

EU, Euro, & NATO Directing Vassals to Oppress Peoples by Peter Koenig | Wednesday, July 20, 2016, 12:27 Beijing Another false flag in Würzburg, Bavaria, Germany. A young man attacks four passengers in a train and later a passerby in the street. The scenes repeat themselves now in rapid cadence. Paris, Brussels, Nice, Bangladesh … Same …

Weiterlesen →

US-NATO-Mafia: Dem Druck auf deutsche Politik widerstehen

nato-mafia

Sitzung des Bundestages und Regierungserklärung der Bundeskanzlerin am 7.7.2016 Jüngstes US-NATO-Mafia-Verhalten gegenüber deutscher Regierung Von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait „Der große Außenpolitiker George F. Kennan hat die NATO-Osterweiterung schon Ende der Neunziger als den verhängnisvollsten Fehler der US-Politik seit der Ära des Kalten Krieges bezeichnet, eben weil die Einkreisung Russlands den Weltfrieden …

Weiterlesen →

Eine bemerkenswerte deutsche Rede zum Jahrestag des Überfalls auf Sowjetrussland von Egon Krenz* Über aktuelle Fragen

1941-2016-nie-wieder-krieg

  (weitere Überschriften nachträglich von Bloggerin eingefügt) Veranstaltung am 4. Juni 2016 vor Senioren in Berlin Liebe Anwesende, Wahrheiten, Halbwahrheiten, Lügen: Qui Bono? zu allererst kommt mir die Frage in den Sinn, wie kann man sich in dieser durcheinander geratenen Welt – in der jeden Tag wichtige und unwichtige, wahre und unwahre Nachrichten – oft …

Weiterlesen →

Frieden ohne Konjunktur? Nach-Betrachtungen zu den Ostermärschen 2016 von Irene Eckert

Ostermarsch2016_Logo

„In den niedern und zahlreichern Klassen stellen sich uns rohe, gesetzlose Triebe dar, die sich nach aufgelöstem Band der bürgerlichen Ordnung entfesseln und mit unlenksamer Wuth zu ihrer thierischen Befriedigung eilen. Es mag also sein, daß die objektive Menschheit Ursache gehabt hätte, sich über den Staat zu beklagen; die subjektive muß seine Anstalten ehren. … …

Weiterlesen →

An die Ostermarschierer: Wider die oberflächliche Betrachtung des Terrors

305707279

Gedanken zum Kreuzigungstag 2016 von Irene Eckert Weltweit vierundsechzig Terroranschläge im Monat März Allein im Monat März dieses Jahres gab es bis heute 64 Terroranschläge weltweit. 1 Die meisten Terror-Opfer stammen aus der Welt des Islam: Afghanistan, Irak, Libanon, Libyen, Nigeria, Mali, Pakistan, Somalia, Türkei, Syrien, Yemen. Unsere Konzern-Medien erzwingen unseren kollektiven Aufschrei aber nur, …

Weiterlesen →

Gedenken an den 10. Todestag von Slobodan Milosevic

History_Speeches_4016_Milosevic_Handed_Over_to_Hague_SF_still_624x352

Zehnter Todestag von Slobodan Miloševic – Protestaktion in Den Haag am 11. März Erklärung des Internationalen Komitees “Slobodan Miloševic” (ICSM) – für nationale Souveränität und soziale Gerechtigkeit Aufruf an alle Friedensfreunde und NATO-Gegner! Am Freitag, den 11. März 2016, jährt sich der Todestag des früheren serbischen und jugoslawischen Präsidenten Slobodan Miloševic zum zehnten Mal. Im …

Weiterlesen →

Weihnachten im Frühling 2015: Historischer Umbruch am Horizont

In-80-Gaerten-um-die-Welt_stvd_teaser_stage

Jahresendzeitliche Erwägungen von Irene Eckert Ausgangslage Erderwärmung.Flüchtlingsdramen. Kriege in der südlichen Hemisphäre ohne Ende in Sicht. In den westlichen Metropolen aber findet ein manchmal grotesk anmutender Weihnachtsrummel statt, so als sei nichts gewesen. Leider fehlt es vielen Menschen der nördlichen Hemisphäre gegenwärtig an einem Gewahrsein dessen, was um sie herum in der Welt vorgeht. Es …

Weiterlesen →

Hände weg von Syrien! Von Willy Wimmer

0

“Um es ganz klar zu sagen: In Übereinstimmung mit dem Völkerrecht und nur das wird durch die Charta der Vereinten Nationen in Zusammenhang mit kriegerischen Handlungen akzeptiert und dargestellt, handelt nur die legitime syrische Regierung in der Verteidigung Syriens. Das gilt selbstverständlich auch für jene Staaten wie die Russische Föderation, die durch die legitime Regierung …

Weiterlesen →

Hiroshima darf nie wieder sein – Einspruch gegen US-imperialistische Machtansprüche! Ein Beitrag von Irene Eckert

02

70 Jahre Hiroshima sind genug! ‘Am 6. August 1945 fiel “Little Boy” auf Hiroshima, drei Tage später folgte “FatMan” ‘ schreibt die österreichische Presse und fährt fort: „Little Boy“ nannten die Amerikaner die erste über Menschen gezündete Atombombe. 70.000 bis 90.000 Menschen waren sofort tot. Später stieg die Zahl durch Verstrahlung und Folgen der Verletzungen …

Weiterlesen →
Seite 2 von 3123